Torsten Turinsky

Mein Sonntagabend wurde mit angenehm ruhigen Klängen eingeläutet: Auf dem Schlossplatz spielte Torsten Turinsky solo auf seiner 8-saitigen Akustikgitarre. Obgleich er solo spielte, hatte man doch das Gefühl, dass sich irgendwo eine zweite Person mit einer Bassgitarre versteckte. Diese zweite Person war er aber selbst, denn von diesen 8 Saiten waren drei Bassaiten. Der Rest ist sicher viiiiel Übung und als er sein Publikum – sein, wie er selber sagte, größtes bisher – mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte der Beatles nahm, wippten etliche Füße und Köpfe mit. In den Liedpausen erzählte er interessante Details der Beatles, denen sogar der gute Alte Friedrich August auf seinem Throne andächtig lauschte und so konnte man doch von einem durchaus gelungen Auftakt in den Abend sprechen. Danke Torsten!

2017.063.007

2017.063.052

2017.063.027

2017.063.047

2017.063.033

2017.063.058

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.